Stefan Brucherseifer

Bilderausstellung Lokal

Stefan Brucherseifer ist in Neuhaus aufgewachsen und studiert zur Zeit in Basel. Der gelernte Grafiker konzentriert sich zur Zeit auf sein Kunststudium und setzt sich mit Malerei auseinander. Die sehr harmonischen Bilder schmücken das Lokal passend zur Jahreszeit. www.stefanbrucherseifer.com

Romy Cash: Illustration und grafische Gestaltung

Atelier: 15.07 – 10.11.2018
Vernissage: Samstag 10.11.2018, 17.00 Uhr
Ausstellung: 10.11. – 23.12.2018
Lesung: Sonntag 25.11.2018, 17.00 Uhr

Romi Cash wohnt und arbeitet seit 2011 im Solenberg. Am Lehrerseminar und Gymnasium in Sargans unterrichtete sie über 20 Jahre Bildnerische Gestaltung. Regelmässig zeigte sie ihre eigenen Werke im In- und Ausland. Ihre Arbeiten sind vielfältig, sie erstrecken sich vom grafischen Bereich über abstrakte und gegenständliche Malereien bis hin zu Kleinskulpturen.
Romi Cash zeigt in Schänis einige phantasievolle Illustrationen, die sie in ihren eigenen Büchern veröffentlicht hat. Eine Lesung der Erzählungen findet am 25. November statt.
Das Hauptwerk jedoch ist die andere Kalligraphie, die skripturale Gestaltung mit Schriftzeichen und ausgewähltem Text von bekannten Dichtern wie Rainer Maria Rilke, Hermann Hesse oder Rose Ausländer.

Weihnachtstrunk im Lokal

Montag, 24.12.2018
Zeit: 23.00 Uhr

Wir öffnen die Tore am 24. Dezember 2018 um 23.00 Uhr und freuen uns mit Freunden, Familie, Weihnachtsmann, Rudolf und Christkindli anzustossen. Erste Runde geht aufs Haus. Feliz Navidad!

 

Sonderausstellung Schänner Fasnacht

Ausstellung: 5.1.2019 bis 6.3.2019
Vernissage: Samstag, 5.1.2019, 17.00 Uhr
Die Fasnacht ist in Schänis nicht mehr wegzudenken. In einer Sonderausstellung zusammen mit den Maskenschnitzereien von Rudolf Kyburz werden diese Traditionen und Brauchtümer hochgelebt.

Maskenschnitzerei Rudolf Kyburz

Atelier: 10.11.2018 bis 5.1.2019
Ausstellung: 5.1.2019 bis 6.3.2019
Vernissage: Samstag, 5.1.2019, 17.00 Uhr
Erzählabend: Donnerstag, 14.2.2019, 19.30 Uhr

Sepp Blatter, Udo Lindenberg, Mike Shiva oder Doris Leuthard – Rudolf Kyburz kennt ihre Gesichter bis ins Detail. Der in Rieden lebende Künstler ist bekannt für seine traditionell geschnitzten Fasnachtsmasken. Hinter jeder geschnitzten Maske versteckt sich eine Geschichte, welche Rudolf Kyburz während seinem Schaffen im Atelier, an der Vernissage oder am Erzählabend gerne preisgibt. www.rudolfkyburz.ch

Real Road Racing – Adrenalin auf zwei Rädern

Vortrag mit Bildern: Mittwoch, 16.1.2019
Zeit: 19.30 Uhr
Eintritt: Frei (Kollekte)
Sponsoring: Hostettler Retail AG, Yamaha-Center, Remo Steiner

Horst Saiger berichtet in Wort und Bild von seinen Abenteuern bei den waghalsigsten und spektakulärsten Motorradrennen rund um die Welt. Seine Reise geht vom fernöstlichen Macao mit seinen Rennen in den engen Häuserschluchten über das traditi-onsreiche Imatra in Finnland bis hin zur legendären Isle of Man und sogar noch weiter bis ans andere Ende der Welt auf dem neuseeländischen Cemetery Circuit von Whanganui. Horst bewegt nicht nur seine top moderne 200 Ps starke Yamaha R1, sondern bei der Classic TT auch eine 1967 Egli Vincent 500 und eine Kawasaki ZXR750 aus dem Jahre 1992. www.saiger-racing.com

hostettler retail 100mm RGB

Impuls: Francesca Villa – Meine Erlebnisse als Gebärdensprachdolmetscherin

Datum: Mittwoch, 6.2.2019
Zeit: 19.00 Uhr
Eintritt: Frei (Kollekte)

Sie nimmt eine entscheidende Rolle als Vermittlerin zwischen mindestens zwei Personen inne. Wie ging es Francesca Villa als sie vor über 10’000 Besucher auf dem Petersplatz die Ansprache von Papst Franziskus in die Gebärdensprache übersetzte, was geht in ihr vor, wenn Sie bei Hochzeiten, Todesfällen, Taufen, Polizei, Ämter usw. die Gebärdensprache einsetzt, mit dem Wissen, dass eine falsche Aussage unter Umständen entscheidet über Gut oder nicht Gut. Wie verkraftet Francesca Villa diese Momente? Sie spricht aus Ihrem spannenden Leben und wie Sie die herausfordernden Situationen für sich selber verarbeitet.

Crycaptains

Konzert: Freitag, 22.2.2019
Zeit: 20.00 Uhr
Eintritt: Frei (Kollekte)

Im März 2018 hatte eine bis dahin unbekannte Band den ersten Auftritt im Eichen. Sie gaben sich bescheiden, wollten kein grosses Aufsehen und fanden im letzten Moment einen Bassis-ten, der sie ergänzte. Und dann überzeugten sie mit dem besten Groove, den man im Eichen bisher gehört hatte. Und so freuen wir uns auf den zweiten Streich der Crycaptains und ihre gekonn-ten interpretationen von Songs von Bruce Springsteen, Tom Patty, Snow Patrol, U2 und anderen. www.craycaptains.ch